Foto: Junge Theaterspieler.

Schulvorstellungen für Jugendliche

Schwerpunkt Bildung: Ohne erigierten Zeigefinger, aber auch jenseits der gängigen Bespaßungsödnis. Lustvolle Erkenntnis, ernste Späße, intensive Welterfahrung. Phantastisch, zwecklos und zugleich nützlich: fürs Leben, fürs Lieben, fürs Denken und Fühlen. Hilfreich auch für Schule und Prüfung. Im Angebot natürlich Themen, die das Zentralabitur verlangt (Schiller, Goethe, Shakespeare, Thomas Mann). Theaterbesuch zur Abi-Notenverbesserung - warum nicht. Klassische Literatur mit mehr als einem Hauch von Heute, getaucht in den bittersüßen Geschmack des Lebens.

Gruppenpreise bei Schulveranstaltungen

Schulklassen zahlen bei allen Schulvorstellungen des Apollo-Theaters den „Last minute“-Preis pro SchülerIn, also bei Veranstaltungen der Preisgruppe A = 5 Euro, der Preisgruppe B = 8 Euro, der Preisgruppe C = 11 Euro, der Preisgruppe D = 15,50 Euro und der Preisgruppe E = 23,50 Euro. Pro Gruppe ab 10 Personen erhält eine Begleitperson freien Eintritt.

Reservierung und Buchung

Für Schüler und Schulklassen sind bis zum 1.12.2013 in den Abendvorstellungen des Abi- Tour-Festivals Plätze in der dritten Kategorie reserviert. Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn gibt es „Apollo begrüßt extra“ für Schüler, Schulgruppen und Interessierte - Anmeldung von Schulgruppen erforderlich.