Fr | 11.03.2016 | 20 Uhr (S) Mit der pünktlichen Verspätung einer Diva

Mit Sopranistin Stefanie Dietrich und dem Regisseur, Moderator und Pianisten Benjamin Künzel Kommando Spartensprengung
Spieldauer: 2 h, eine Pause

Diese Veranstaltung liegt in der Preisgruppe B.

Preisklassen
Preise
Platzkategorie I 23.50 € / 16.50 € (erm.)
Platzkategorie II 19.00 € / 13.00 € (erm.)
Platzkategorie III 13.00 € / 8.00 € (erm.)
Veranstaltungsbild:

An diesem Abend geht es um die Rettung der Welt. Genauer gesagt: Um die Welt der Operette. Das Duo widmet sein künstlerisches Schaffen ganz dem Erhalt dieser vom Aussterben bedrohten musikalischen Art. Mit großer Liebe, mit dem nötigen Ernst, mit letzter Hoffnung.


Ein Abend für Operettenfans und solche, die es nie werden wollten (…) mit perfider Lust werden alle Klischees bedient, alle Allüren einstiger Diven genussvoll karikiert (…) entpuppt sich als geniales Musikkabarett auf höchstem Niveau, das es versteht, ein altbackenes Genre in gleicher Weise zu demaskieren und liebevoll zu porträtieren. (Augsbuger Allgemeine)

Mit Stimmgewalt und unbändiger Spielfreude, mit komödiantischem Talent und geballtem Temperament (…) locker, lustig, frech, aber alles auf hohem musikalischem Niveau. (Märkische Oderzeitung)


Ein augenzwinkernder Operetten-Spaziergang (...) Benjamin Künzel moderierte, sang und vor allem begleitete gekonnt die Diva am Klavier. (Neu-Ulmer Zeitung)

Kommentare