Mi | 30.11.2016 | 20 Uhr Wenn die Dunkelheit leuchtet

Ein Abend zum Advent

Musikalische Lesung
mit Margot Käßmann
und Werner Hucks (Gitarre)

Veranstaltungsbild:

Die prominente Autorin und Theologin formuliert ihre Gedanken zum Advent und liest Geschichten und Gedichte unterschiedlichster Autoren. Musikalisch wird Margot Käßmann begleitet von dem Ausnahmegitarristen Werner Hucks, der alte und neue Adventslieder interpretiert. Käßmann, Jahrgang 1958, ist sicherlich die bekannteste Pfarrerin Deutschlands – spätestens seit sie 2010 von ihrem Amt als Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche zurücktrat, nachdem die Polizei sie bei einer Autofahrt unter Alkohol gestoppt hatte. Die Art, wie sie damit umging, trug ihr hohe Wertschätzung ein und entfachte eine bundesweite Diskussion über das sonstige „Kleben an Ämtern“.

Käßmann war u.a. Mitglied im Ökumenischen Rat der Kirchen und Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages; sie wirkte als Landesbischöfin in Hannover und ist zur Zeit EKD-Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017. Viele ihrer Bücher wurden zu Bestsellern. Hucks ist ein Konzertgitarrist, der von Klassik bis Pop viele Stile beherrscht. Er war 1986 der bundesweit erste Diplom-Musikpädagoge für Jazzgitarre. In über 30 Jahren gab er mehr als 2.500 Konzerte.

Kommentare