Fr | 20.10.2017 | 20 Uhr (YCl) Woodstock Symphony

Die schönsten Woodstock–Songs
arrangiert von Peter Herborn
mit Kate McGarry (Jazz-Sängerin), Thomas Rückert (Piano),
Christof Lauer (Saxophon), Martin Gjakonowski (Bass),
Thomas Alkier (Schlagzeug) und dem
WDR Funkhausorchester Köln

Diese Veranstaltung liegt in der Preisgruppe C.

Preisklassen
Preise
Platzkategorie I 33.00 € / 25.50 € (erm.)
Platzkategorie II 26.50 € / 21.00 € (erm.)
Platzkategorie III 19.00 € / 11.00 € (erm.)
Veranstaltungsbild:

Kurz vor dem 50. Jahrestag des mythenumwobenen Woodstock-Festivals erfüllt sich der Arrangeur und Komponist Peter Herborn einen Traum: Das WDR Funkhausorchester spielt orchestrale Versionen einiger der berühmtesten Songs jener Epoche. Das Ensemble ist bekannt für seine stilistische Bandbreite und damit der ideale Klangkörper für diese Produktion im Grenz-bereich des sinfonischen Pop/Jazz.
Außerdem wirkt die Grammy-nominierte New Yorker Sängerin Kate McGarry mit. Die Künstlerin mit dem markanten Kontraalt ist eine musikalische Grenzgängerin, die schon mit Clark Terry und Hank Jones beim Monterey Jazz Festival aufgetreten ist.

Bei der Woodstock Symphony interpretiert sie Titel wie „Spinning Wheel“, „With a Little Help from My Friends“ oder „Strawberry Fields“ und erinnert an Legenden wie Crosby, Stills, Nash & Young, Melanie, Richie Havens, Jefferson Airplane und Blood, Sweat & Tears.
Das WDR Funkhausorchester (bis 2014 hieß es WDR Rundfunkorchester Köln) ist ein 52- köpfiges Ensemble, das sich in allen Bereichen der Unterhaltungsmusik – bis hinein in die Nischen der klassischen Musik bewegt und Hunderte von CD-, Rundfunkund TV-Produktionen mitgestaltet hat.

Kommentare