Sa | 09.06.2018 | 19 Uhr (AV) Kammerchor Consono

Vokalensemble aus Köln, bestehend aus
35 jungen Sängerinnen und Sängern
Leitung: Harald Jers

Diese Veranstaltung liegt in der Preisgruppe B.

Preisklassen
Preise
Platzkategorie I 23.50 € / 16.50 € (erm.)
Platzkategorie II 19.00 € / 13.00 € (erm.)
Platzkategorie III 13.00 € / 8.00 € (erm.)
Veranstaltungsbild:

Der Kölner Kammerchor Consono ist das wichtigste „Instrument“ seines Gründers und Leiters Harald Jers. Denn der ist ein künstlerischer Forscher besonderer Art: Er entwickelte neue Probenmethoden, experimentiert mit der Aufstellung von Chören und Orchestern, schafft ungewöhnliche Hörsituationen für Musiker und das Publikum. Viele Dirigenten haben sich von Jers inspirieren lassen – und die „Acoustic Society of America“, eine Forschergemeinschaft,
zeichnete Harald Jers mit einem ersten Preis aus. In Ungarn gewann er den „GrandPrix“ für Dirigenten.

Das 35-köpfige Vokalensemble Consono hat zahlreiche nationale und internationale Chorwettbewerbe gewonnen und sich – auch durch seine vielen Rundfunk- und TV-Produktionen – längst als einer der besten Kammerchöre Deutschlands etabliert.  Diverse CD-Einspielungen und Einladungen zu bedeutenden Musikfestivals unterstreichen das internationale Ansehen des
Ensembles. Das Repertoire reicht von der Musik der Renaissance- und Barockzeit über die gesamte Romantik bis hin zu Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts.

Kommentare