Fr | 24.11.2017 | 20 Uhr Singer-Songwriter Slam

Moderation: Tristan Kunkel, Preis: 9 Euro

Veranstaltungsbild:

Ein Instrument, ein Mikro, ein Song! Nach dem Siegeszug des Poetry Slam drängt der Singer-Songwriter Slam mit Wucht ins Rampenlicht. Die Regeln sind wie beim Poetry Slam: Mit selbst-geschriebenen Liedern wird um die Zuschauerherzen gebattelt. Moderator ist Tristan Kunkel, Musiker und Sänger der Siegener Band „Fiete“ und außerdem selbst ein versierter Slam-Poet.

Poesie trifft Musik im Apollo (…). Gänsehaut-Gefühl (…) in Herzen des Publikums gesungen. (Siegener Rundschau)

Zu Beginn skizzierte der selbsternannte Erklär-Bär Tristan Kunkel das Konzept: Sechs Musiker, darunter einige, die auch Poetry-slammen, dürfen zunächst jeweils einen ihrer selbstgeschrie-benen Songs präsentieren. Danach stimmte eine aus dem Auditorium ausgewählte Jury mit einer Punktzahl zwischen eins („Muss nicht sein“) und zehn („Der Song war so gut, dass man die Noten ausdrucken und sich in ihnen einwickeln möchte“) ab. Das Covern von Songs war nicht erlaubt. (Siegener Zeitung)

Kommentare