Mi | 04.07.2018 | 20 Uhr (Gastveranstaltung) tollMut-Theater „Ein Sommernachtstraum“

frei nach William Shakespeare, Regie: David Penndorf Preis: 14 Euro / 9 Euro ermäßigt

Veranstaltungsbild:

„Wahnwitzige, Poeten und Verliebte bestehen gleichermaßen aus Einbildung.“ So Theseus, dessen Vermählung mit Hippolyta die Rahmenhandlung für Shakespeares Geniestreich „Ein Sommernachtstraum“ bildet. Nur noch drei Tage bis zur königlichen Hochzeit; die ganze Stadt ist in Aufruhr. Keine gute Zeit für Heimlichkeiten. Ein Plätzchen für jung entflammte Herzen findet sich bestenfalls noch im Schatten der Bäume. Ach nein, da probt bereits Peter Squenz mit seinen Handwerkern ein Theaterstück fürs Fest. Dann eben rasch ins Unterholz mit der Liebe, die Waldgeister wird es schon nicht stören – sind ja schließlich mit ihren eigenen Rangeleien beschäftigt.

Wobei, ein wenig Unsinn geht immer und Gelegenheit weckt Triebe. Also her mit dem Feenzauber und ab geht der Elfenspuk. Wollen doch mal sehen, wer sich hier nicht zum Esel macht!
Seit zehn Jahren gibt es das tollMut-Theater. Grund genug für eine festliche Aufführung dieses jungen Amateur-Ensembles im feinsten Musentempel Südwestfalens. Bei tollMut agieren „Wahnwitzige, Poeten und Verliebte“ mit viel Enthusiasmus und unermüdlicher Spielwut.
www.tollMut-Theater.de

Kommentare