Spielplan Vor- und Nachspiele

Foto: Feier im Apollo.

Foto: Rene Achenbach

Apollo begrüßt

Bei nahezu allen abendlichen Apollo-Vorstellungen und -Konzerten, die im großen Saal stattfinden, gibt es 30 Minuten vorher eine 15-minütige kostenlose Einführung zum jeweiligen Programm im oberen Foyer auf der Siegseite - oft mit interessanten Gästen aus dem künstlerischen Bereich. Während der Biennale findet „Apollo begrüßt“ jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn statt.

Zusätzliche Einführungsvorträge: Der Förderverein der Philharmonie Südwestfalen bietet bei Sinfoniekonzerten rund einstündige Einführungsvorträge an, die im Apollo oder im Museum für Gegenwartskunst stattfinden. Termin und Ort sind im Spielzeitbuch bei der jeweiligen Veranstaltung vermerkt.

Premieren- & Silvesterpartys

Im Anschluss an die „Verzauberte Brüder“-Premiere am 15. September feiern wir mit Eltern, Kindern und Schauspielern. Da gibt es Popcorn - und Autogramme von den verzauberten Brüdern, der Hexe Babajaga und allen tierischen Freunden. Am letzten Tag des Jahres 2013, nach der zweiten Vorstellung von „The Rocky Horror Show“, läuft ab Mitternacht im Apollo-Foyer die Silvesterparty - mit DJ, heißer Musik, Light-Show und allem, was das Theaterrestaurant Bariton an Köstlichem zu bieten hat. Partys steigen auch zur Eröffnung und zum Abschluss des AbiTour-Festivals.

Apollo-Führungen

Hinter alle Kulissen des Theaters schauen: Vom Orchestergraben bis zum Schnürboden, von den Beleuchterbrücken bis in die Regieräume kann Siegens schönstes Kulturhaus besichtigt werden - kostenlos. Über 370 Apollo-Führungen sind schon gelaufen - unter anderem für Schulklassen, Firmengruppen, Kindergärten, Betriebsausflüge, Delegationen aus Partnerstädten, Literaturkurse, Chöre, Heimatvereine, Kindergeburtstagsgesellschaften. Dabei gibt es Infos zur Bühnentechnik, Anekdoten aus dem Theaterleben, Historie und Histörchen. Termine für Führungen können verabredet werden mit Jan Vering (vering@apollosiegen de). Bitte mindestens vier Wochen vorher anmelden!
Ferien- & Erstsemester-Führungen: In den Sommerferien gibt es Theaterführungen für Kinder. Der Star dabei ist Layla, ihres Zeichens Theaterdackel. Auch für Erstsemester der Uni Siegen gibt es eine besondere Führung: Samstag, 12 Oktober, ab 11 Uhr.

Theatergespräche

Nach speziellen Aufführungen laden wir das Publikum zur Diskussion mit Darstellern, Regisseuren & Co ein. Diese Theatergespräche werden im Spielzeitbuch und/oder in der Apollo-Zeitung bekannt gegeben. Wir haben schon wunderbar intensive Theatergespräche erlebt, unter anderem mit Burghart Klaußner, Corinna Harfouch, Ulrich Matthes, Otto Schenk, Katharina Schmalenberg oder Thomas Thieme - lebendige, aufschlussreiche Diskussionen zwischen Publikum und Künstlern, die sich durch große Offenheit, Respekt und Witz auszeichneten, jeweils etwa eine Stunde lang.