Der Schnee von Gestern

Klimawandelperformance
© Nathan DreessenFoto: Nathan Dreessen
Beschreibung ↓

Leise knistert der Schnee unter unseren Stiefeln und die Mütze rutscht immer tiefer in das durch Aufregung und Kälte rote Gesicht. Der Bauch kitzelt vor Vorfreude auf den Nervenkitzel der Schlittenabfahrt – gleich geht es los! Oder doch nicht? Ist der Schnee von gestern heute grün? (Oder) Alles nur ausgedacht oder Schnee von gestern?

Wir spüren Sehnsucht nach Schnee und beginnen über unsere ganz persönlichen Veränderungen und die Veränderungen unserer Welt nachzudenken. Nichts bleibt wie es ist und doch können wir selbst in die Hand nehmen, was wir erhalten und was wir wie verändern wollen. Katharina und Norman von pulk fiktion sind Zeitzeug*innen des Verschwindens und werden nun zu Berichterstatter*innen von Veränderung.

Zwischen Sofa, Kochtopf und Trimm-Dich-Rad geht pulk fiktion auf eine autobiografische Reise zu den Sehnsuchtsorten der Vergangenheit, den noch zu erlebenden Träumen in der Zukunft und den Möglichkeiten der eigenen Mitgestaltung im Heute. Im Dialog mit dem Publikum feiern sie die ständige Transformation.

»Es schneit!«
Termin ↓
Di • 12. Sep 23 • 11:30 UhrKulturhaus Lÿzam Festival
Infos ↓
Theater für Junges Publikum 10+
Von und mit pulk fiktion (D)
Dauer: ca. 1 h, keine Pause

Im Rahmen von SPIELARTEN 2023

Mehr Infos: → www.spielarten-siegen.de

Besetzung: Katharina Bill, Norman Grotegut, Simon Brinkmann
Leading Team: pulk fiktion (Konzept), Hannah Biedermann (Regie), Ria Papadopoulou (Ausstattung), Simon Brinkmann (Technik), Conni Trieder (Sound & Musik), Lisa Zehetner (Dramaturgie), Christina Siegert (Produktion)
#spielarten2023 #endlichinsiegen #spielarteninsiegen #derschneevongestern #pulkfiktion #bruchwerktheater #kulturhauslÿz #apollotheatersiegen #immerlive #apollotheatersiegen #immerlive

    Immer besser informiert mit dem kostenlosen Apollo-Newsletter:





    You need to enable Javascript for the anti-spam check.