Als ob es regnen würde

Schauspiel & Musiktheater

Zum Stück

Komödie von Sébastien Thiéry
Regie: Herbert Herrmann
mit Nora von Collande und Herbert Herrmann u. a.
Komödie am Kurfürstendamm Berlin

Spieldauer: 1:50 h, eine Pause

Preisgruppe C

Alle Veranstaltungen

Do | 01.11.2018 | 20:00 Uhr

Karten an der Abendkasse

Als ob es regnen würde

Laurence und Bruno sind ein ganz normales Ehepaar in den besten Jahren. Als plötzlich ein rätselhafter Geldsegen auf sie niederprasselt, gerät ihr Leben völlig aus den Fugen. Unzählige Geldscheine fallen plötzlich von der Decke oder verstopfen Schubladen und Schränke. Doch woher kommt das Geld? Und wem gehört es? Hat der neugierige, seltsame Nachbar etwas damit zu tun oder steckt die spanische Haushaltshilfe dahinter? Laurence möchte es am liebsten wegwerfen, doch Bruno ist fest davon überzeugt, den unerwarteten Reichtum verdient zu haben und geht auf große Shoppingtour. Die Lage spitzt sich immer weiter zu und die gegenseitigen Verdächtigungen bringen das Paar nervlich an seine Grenzen. Das prominente Schauspieler-Paar Herbert Herrmann und Nora von Collande sind einmal mehr als Eheleute im Apollo zu erleben. Die Lieblinge des Boulevardtheaters kämpfen mit viel Spielfreude und Wortwitz gegen eine schier unendliche Flut von Geldscheinen.

Stimmen

Der Widerspruch zwischen Superreichen und Verarmten ist hier verpackt in ein hintersinniges, leichtfüßig-elegantes Boulevardvergnügen, das irritiert und amüsiert.

Hamburger Morgenpost