Beat-Club

Schauspiel & Musiktheater

Zum Stück

Inszenierung & musikalische Leitung: Tankred Schleinschock, Westfälisches Landestheater

Spieldauer: 2:15 h, eine Pause

Preisgruppe D

Beat-Club

In der letzten Spielzeit knallten nach der für Silvester leicht gekürzten Vorstellung von „Beat-Club“ die Sektkorken und das neue Jahr wurde begrüßt. Aufgrund hoher Nachfrage ist Tankred Schleinschocks erfolgreiche Inszenierung noch einmal im Apollo zu sehen – dieses Mal in voller Länge. Die Zuschauer dürfen sich also wieder auf eine musikalische Zeitreise freuen.

Mitte der 60er Jahre beherrschen Freddy Quinn, Heintje und Nana Mouscouri die deutsche Musiklandschaft. Doch schon bald entdeckt die junge Generation Musik mit harten Rhythmen, verzerrten Gitarren und dröhnenden Bässen – die Beat-Musik erobert Deutschland. Zunächst nur im Geheimen, aber dann lässt sich diese musikalische Revolution nicht mehr aufhalten: Am 25. September 1965 wird die erste Folge des legendären „Beat-Clubs“ von Radio Bremen ausgestrahlt. In insgesamt 83 Ausgaben treten namhafte Künstler wie The Who, The Rolling Stones, The Beatles und Jimi Hendrix im Deutschen Fernsehen auf, die eine ganze Generation mit ihrer Musik prägen. Zum Kult wurde der „Beat-Club“ aber auch dank seiner Moderatoren Uschi Nerke, Manfred Sexauer, Dave Lee Travis und Dave Dee. Sie gaben dieser einzigartigen Show ein unverwechselbares Gesicht.