Bodecker & Neander: „Déjà vu“

Sommerfestival

Siegener Sommerfestival

Bodecker & Neander: „Déjà vu“

Bühnenpartner von Marcel Marceau

Veranstaltungsort: Hof Oberes Schloss
alternativer Veranstaltungsort: bei schlechtem Wetter im Lyz

VVK 14 €, ermäßigt 9 € (zzgl. VVK-Gebühr), AK 17 €

 

 

Sie alle gehörten zu den „schönen Künsten“: Pantomime, Poesie, Figurentheater. Heute alles verstaubt und vergessen? Von wegen! Neben dem schon Jahre währenden Poetry-Hype und den ebenso beliebten Puppen-Comedys wie „Pfoten hoch“ oder der „Echse“ eines Michael Hatzius steht auch im Bereich Pantomimen-Theater eine echte Renaissance bevor. Der Schweriner Zauberkünstler Wolfram von Bodecker und der in Paris geborenen Alexander Neander haben beide bei Marcel Marceau in Paris gelernt und nach gemeinsamen Welttourneen mit dem Meister ihr eigenes Duo gegründet, das die Menschen in über 30 Ländern begeistert. Ihr visuelles Theater lebt von der Kunst, mimisches Spiel und Körperbewegung gekonnt mit Clownerie, Slapstick, Körpertheater und Tanz, aber auch mit Elementen, des Films und des Schwarzen Theaters zu verbinden.

Weitere Informationen unter Siegener Sommerfestival