Glinka Trio

Konzerte & Apollo Vokal

Zum Konzert

Kammermusik „Best of NRW“
Preis: 19 Euro / 11 Euro ermäßigt

Glinka Trio

Aus dem gemeinsamem Musikstudium in Köln wurde eine professionelle, hochklassige Passion: Meriam Dercksen (Klarinette/Holland), Seif El Din Sherif (Klavier/Ägypten) und Peter Amann (Fagott/Deutschland) formierten sich 2016 zum Glinka Trio. Seither erarbeiten sie sich mit lustvoller Neugier die bunte Vielfalt der Kammermusik-Literatur. Der Namensgeber darf in ihrem „Best of NRW“-Programm natürlich nicht fehlen: Michail Glinkas „Trio Pathétique d-Moll“ ist inspiriert von seinen zahlreichen Opernbesuchen an der Mailänder Scala und reichlichem Genuss Bellini’scher Opernkantilenen. Während Mozarts „Kegelstatt Trio KV 498“ und Ludwig van Beethovens „Gassenhauer Trio“ in B-Dur tatsächlich zu Gassenhauern wurden, darf mit „Worlds Beyond“ des Schweizer Komponisten Daniel Schnyder an den schwungvollen Schnittstellen zwischen Jazz und Kammermusik getanzt werden.