Wunschkinder

Schauspiel & Musiktheater

Zum Stück

Preisgruppe B

Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Euro-Studio Landgraf

Alle Veranstaltungen

Fr | 15.01.2021 | 20:00 Uhr

evtl. Restkarten an der Abendkasse

Marc ist 19, das Abi ist mit Ach und Krach geschafft, das Leben läuft: Bis nachmittags schlafen, dann Freunde und Partys. Mutti kocht, wäscht und putzt, Papa sorgt fürs Innenleben des Portemonnaies. Als besorgte Eltern darf man da wohl noch fragen, was der Junge wohl so vorhat mit seinem Leben: „Hast du dich endlich um ein Praktikum gekümmert?“ – „Läuft.“ – „Und was heißt das?“ – „Mach ich noch.“ – „Und wann?“ – „Ich sage doch, ich mache das noch.“Urplötzlich kommt Brennstoff in Marcs Leben. Er verliebt sich in die zielstrebige Selma, deren alleinerziehende Mutter psychisch labil ist. Für eine herumhängende Tochter gäb‘s kein Geld, Selbstständigkeit und Initiative sind angesagt. Dann wird Selma schwanger. Und Marcs Eltern blühen auf: Papa entwickelt belastbare Lösungsstrategien, Mutti sieht das Kind schon ganz in ihrer Obhut, um all jene Schieflagen zu korrigieren, die ihr bei Marcs Erziehung passiert sind. Auch Selmas Mutter rüstet auf, dann auch noch Marcs Tante. Und über allen Planungen, Warnungen, Eindringlichkeiten und Ratschlägen der Erwachsenen steht der Leitsatz, dass die Kinder auf jeden Fall selbst entscheiden sollten. Aber: Das Leben entscheidet und stellt alles auf den Kopf! Lutz Hübner und Sarah Nemitz, dieses äußerst liebenswerte Autoren-Duo, brauchen keine langen Anläufe für ihre Stücke. Mit nur wenigen Wortwendungen kocht das Geschehen. Ein Geschehen, das mit sensibler Wahrhaftigkeit dem Alltag abgelesen ist und mit einem einzigartigen Mix aus tiefer Ernsthaftigkeit und augenzwinkernder Leichtigkeit ins Bühnenlicht gerückt wird.