Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Schlacht der Worte
© Apollo-Theater↑ Diese Ehe ist ein Schlachtfeld: Georg (Milan Pešl) und Martha (Elisabeth Nelhiebel).
Foto: Apollo-Theater
Beschreibung ↓

Edward Albees 1962 uraufgeführtes Stück ist ein absoluter Schauspiel-Klassiker der amerikanischen Moderne. Es gilt als sein vermutlich bösester und gleichzeitig als sein faszinierendster Text. Mit großer Lust und perfider Finesse prallen zwei Paare in einer großen Schlacht der Worte aufeinander, in der Wirklichkeit und Illusion bald nicht mehr auseinanderzuhalten sind.

Eine spontane Einladung. Die Besucher, die einen unbeschwerten Abend und höflichen Smalltalk erwarten, sehen sich jedoch auf einmal in einem perfiden Spiel ihrer Gastgeber verstrickt. Bald weiß niemand mehr wer hier gegen wen steht, und um was eigentlich an diesem Abend verhandelt wird. Grausame Wahrheiten werden ausgesprochen, alte Verletzungen brechen auf und sorgfältig aufgebaute Fassaden werden zerstört.

Die Figuren in Wer hat Angst vor Virginia Woolf werfen bei den Zuschauer:innen Fragen auf. Wer sind wir? Wie viel Fassade leben wir und in welchen Momenten sind wir authentisch? Welche gesellschaftlichen Erwartungen sehen wir uns gezwungen zu erfüllen? Was bedeutet eine gelingende Beziehung? Und wie definieren wir Liebe?

»Tut mir leid, wenn du enttäuscht bist.«
© Apollo-Theater
↑ Geraten in ein perfides Beziehungsspiel: Mein Schatz (Henriette Heine) und Schatz (Torben Föllmer).
Foto: Apollo-Theater
Termine ↓
Sa • 11. Mär 23 • 19:30 Uhr Apollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr, Premiere
Fr • 17. Mär 23 • 19:30 Uhr Apollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr, Im Anschluß Nachgespräch
Sa • 18. Mär 23 • 19:30 Uhr Apollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr, Im Anschluß Meet & Greet Förderkreis
Mi • 29. Mär 23 • 19:30 Uhr Apollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr
Infos ↓
Schauspiel 15+
Von Edward Albee mit dem Apollo-Theater Siegen (D) | Eigenproduktion
Preise: C
Besetzung: Torben Föllmer (Schatz), Henriette Heine (Mein Schatz), Elisabeth Nelhiebel (Martha), Milan Pešl (Georg)
Leading Team: Markus Steinwender (Regie), Stefan A. Schulz (Ausstattung), Michael Rückert (Musik), Eva-Maria Trütschel (Dramaturgie), Elisabeth Nelhiebel (Text-Fassung), Tina Edenhofer (Maske), Giuseppe Todaro (Inspizienz), Adrian Serban (Regieassistenz), Lisa-Marie Krauße (Ausstattungsassistenz)