Philharmonie Südwestfalen

Game Music Live!

Next Level
© Edwin M. Ernest↑ Die Philharmonie Südwestfalen in Concert!
Foto: Edwin M. Ernest
Beschreibung ↓

So, wie das Telefon mit Wählscheibe und kurzem Anschlusskabel längst in Vergessenheit geraten ist, so, wie der Walkman samt Abspielkassette, die sich im unpassendsten Moment gerne verhedderte, nur noch Erinnerungswert besitzt – genau so sind auch die ersten Spielkonsolen längst im Museum ausgestellt. Wer kennt noch ihre Namen, wer weiß noch um die Kuriositäten der Pionierzeit?

In gleichem Tempo, in dem sich das Spiele-Angebot und seine Abspielmöglichkeiten beschleunigten, veränderte sich auch der Sound. Aus Klängen und Geräuschen der Anfangsjahre wurde aufwändig produzierte Musik. Final Fantasy, seit 1987 am Markt und weltweit die erfolgreichste Computer-Rollenspiel-Serie, war prägend für die neuartige Verwendung der Musik. Heute wird der „Konsolenmusik“ längst die gleiche Wichtigkeit beigemessen wie den Soundtracks großer Hollywood-Filme. Denn: Die Musik verbindet Gamer weltweit – unabhängig ihrer ethnischen, religiösen oder sozialen Wurzeln.

Erlebt man Nabil Shehata am Dirigentenpult, ist man fasziniert von der künstlerischen Tiefe, mit der er in die großen Werke der Orchesterliteratur eintaucht und Musiker wie Publikum gleichermaßen zu elektrisieren vermag. Der Gedanke, er sei auch ein exzellenter Kenner der Game-Szene, drängt sich dabei nicht in den Vordergrund. Doch: Sein älterer Bruder bekam Ende der 1980er Jahre den legendären Amiga 500. Bei dem zeitgleich erschienenen Spiel Shadowgate durfte er ihm über die Schulter schauen – bis plötzlich die ganze Familie begeistert vor dem Bildschirm saß. In Nabil Shehatas Kindheit hatte das Spielen in freier Natur unumstößliche Priorität. Dennoch zählt er heute wie ein sprudelnder Wasserfall Endloslisten mit Computerspielen auf. Samt Erscheinungsjahr! Wow! Jetzt dirigiert er die große Game-Musik live im Apollo, und das ganze Leben wird zum Spiel.
 

»Das ganze Leben wird zum Spiel.«
Termine ↓
Fr • 28. Apr 23 • 19:30 UhrJAPApollo-TheaterApollo begrüßt um 19:00 Uhr
Infos ↓
Konzert 12+
Mit der Philharmonie Südwestfalen (D)
Dauer: ca. 2 h 5 Min. inkl. 25 Min. Pause nach ca. 50 Min.
Preise: E

Ran an die Konsole: Vor dem Konzert Game Music Live! sind ab 17 Uhr im Apollo-Foyer verschiedene Spielkonsolen aufgestellt. Spieleklassiker wie Super Mario Bros oder Geheimtipps für Kenner wie Kingdom Hearts III oder Monster Hunter laden zum (wieder-) Entdecken ein. Auch in der Pause kann noch gezockt werden. Und die Musik aus diesen Spielen hat dann auch die Hauptrolle beim Konzert inne.

Außerdem gibt es eine Ausstellung mit Originalen und Drucken des Gamified Painters Ludwig Hanisch, Kulturpreisträger der Stadt Nürnberg 2022. Er wird auch persönlich bei Apollo begrüßt zu Gast sein.

Besetzung: Philharmonie Südwestfalen
Leading Team: Nabil Shehata (Dirigent)
Wir danken: Spielkultur Siegen e.V. (simplesiegen) und Haus der Computerspiele, Leipzig (René Meyer) für das Aufstellen der Spielkonsolen.

Möglichmacher:in: Ein Herzensprojekt der Sparkasse SiegenSparkasse Siegen

    Immer besser informiert mit dem kostenlosen Apollo-Newsletter: