Jedermann Reloaded

Was bleibt vom Leben, wenn es ans Sterben geht?
© Stephan Brückler↑ Philipp Hochmairs Jedermann ist ein Rockstar.
Foto: Stephan Brückler
Beschreibung ↓

Philipp Hochmair ist Jedermann. In einem leidenschaftlichen Kraftakt schlüpft er in alle Rollen und macht Hugo von Hofmannsthals Stück zu einem vielstimmigen Monolog. Sein Jedermann ist ein Rockstar. Getrieben von Gitarrenriffs und experimentellen Sounds der Band Die Elektrohand Gottes verwandelt Hochmair das 100 Jahre alte Mysterienspiel in ein apokalyptisches Sprech-Konzert. Jedermann wird als Zeitgenosse erkennbar, der in seiner unstillbaren Gier nach Geld und Rausch verglüht. Das Thema ist zeitlos und zugleich ewig gültig: ‚Was bleibt von meinem Leben übrig, wenn es ans Sterben geht?‘

Philipp Hochmair begann sein Jedermann-Experiment 2013, seither entwickelt er die Performance als Work in Progress weiter. Das Studioalbum „Jedermann Reloaded“ ist nach 5 Jahren Tourerfahrung schließlich ein weiterer Schritt in diesem Experiment. Der Blick kehrt sich nach innen, die Reise führt in Jedermanns Kopf.
 

»Vergessen Sie die heilige Erlösungsshow auf dem Domplatz: Nur wenn Philipp Hochmair rockt, bebt das Herz von Jedermann."«
Termine ↓
Sa • 03. Jun 23 • 19:30 Uhr Apollo-Theater
Infos ↓
Schauspiel-Musik-Performance 15+

Mit Philipp Hochmair und der Elektrohand Gottes

Besetzung: Philipp Hochmair, Tobias Herzz Hallbauer (Gitarren/Sampler), Jörg Schittkowski (Synthesizer, Electronics, Klangmaschine, Theremin, Stahlwerk), Bastien Eiffler (Drums & Trash), Rajko Gohlke (Electronics, Drum Machine), Hanns Clasen (Sound-und Lichtdesign)
Leading Team: Philipp Hochmair und die Elektrohand Gottes