Follow the Rabbit & Staatstheater Wiesbaden mit Next Liberty & Apollo-Theater Siegen

Shoot'n'Shout

Genau jetzt
© Next Liberty↑ Gewaltig und musikalisch mit Follow the Rabbit & Co.
Foto: Next Liberty
Beschreibung ↓

Es gibt sie, diese „Du-oder-ich-Momente“, öfter als man denkt, in denen man sich entscheiden muss: Gebe ich jetzt klein bei oder ziehe ich es durch? Immer geht es dabei um die eigene Würde. „Würde“ – ein seltsames Wort, das sich schwer greifen lässt. Frage zehn Menschen, was sie darunter verstehen, und du bekommst zehn verschiedene Antworten – je unterschiedlicher ihr Hintergrund, desto extremer die Unterschiede. „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Aber was, wenn sie angetastet wird? Wie weit bin ich bereit zu gehen, um meine Würde zu verteidigen? Und mit welchen Mitteln? Mit Worten? Mit Taten? Mit Gewalt? Und was dann? Shoot’n’Shout stellt sich genau diese Fragen. Und wird sich hüten, einfache Antworten zu liefern, denn gäbe es die, dann lebten wir in einer Welt des Friedens.

Follow the Rabbit – mehrfacher Preisträger im Kinder- und Jugendtheater – tut sich mit dem Erfolgsdramatiker Sergej Gößner zusammen, um sich gemeinsam mit zwei Spielerinnen und zwei Spielern auf die Suche zu begeben nach den Grenzen eines gewaltlosen Miteinanders. Das Ziel ist ein multiperspektivischer Zugang, d.h. jede und jeder soll etwas damit anfangen können – egal woher er oder sie kommt.

»Soll ich oder soll ich nicht?«
© Next Liberty
↑ Schnell kann's gehen und dann steckt man mittendrin.
Foto: Next Liberty
Termine ↓
Mi • 15. Mai 24 • 10:00 UhrApollo-StageIm Anschluss Nachgespräch
Mi • 15. Mai 24 • 19:30 UhrApollo-StageApollo begrüßt um 19:00 Uhr, Im Anschluss Nachgespräch
Do • 16. Mai 24 • 10:00 UhrApollo-StageIm Anschluss Nachgespräch
Infos ↓
Theater für Junges Publikum 14+
Uraufführung von Sergej Gößner mit Follow The Rabbit (A).
Preise: A

Eine Produktion von Follow the Rabbit (A) und dem Staatstheater Wiesbaden (D) in in Koproduktion mit dem Next Liberty (A) und dem Apollo-Theater Siegen (D)

Besetzung: Johanna Martin, Sofia Falzberger/Chen Emilie Yan, Jonas Werling, Nuri Yildiz
Leading Team: Martin Brachvogel (Regie), Lisa Horvath (Kostümbild, Bühnenbild, Projektionen), Nora Peierl (Kostüm- und Bühnenbildaussistenz), Nadja Brachvogel (Dramaturgie), Natalie Pinter (Produktionsleitung und Regieassistenz), Dirk Schirdewahn (Outside Eye)
Verlag: Felix Bloch Erben
Pressestimmen ↓

Es ist spannend anzuschauen, wie Regisseur Martin Brachvogel das Thema Gewalt ständig unterder Oberfläche am Köcheln hält. Lisa Horvaths reduzierte Ausstattung spielt dazu gekonnt mit den Gegenpolen Schutz und Gefahr.
Kronen Zeitung, 01.12.2023

#apollotheatersiegen #immerlive #followtherabbit #staatstheaterwiesbaden #shootnshout #entscheidung

    Immer besser informiert mit dem kostenlosen Apollo-Newsletter:





    You need to enable Javascript for the anti-spam check.