M&G Showcompany

Silvester im Apollo: Glanz auf dem Vulkan

Eine wahrlich sinnliche Erfahrung zum Jahreswechsel!
© Frank Widmann↑ Lebensfreude der goldenen 20er Jahre zum Jahreswechsel
Foto: Frank Widmann
Beschreibung ↓

Sinnlich, leidenschaftlich und ästhetisch wird das große Fest zum Jahreswechsel!

Glanz auf dem Vulkan ist eine Liebeserklärung an die moderne Frau der 20er Jahre, aber auch an den Freigeist, den Idealismus, den Pioniergeist und die Ästhetik dieser rauschhaften Jahre zwischen den Weltkriegen. Was in den 20er Jahren an kultureller Blüte entstand und uns bis heute so vieles schenkt und erzählt, soll ewig blühen! Evi Niessner höchstselbst in Gestalt von Madame Glanz möchte mit ihrem Ensemble in diesem Gesamtkunstwerk alle Künste vereinen und im vollen Glanze erstrahlen lassen. 

Die hochenergetische, exzentrische und innovative Bühnen-Show mit Musik, Tanz, Gesang, Artistik, Humor und Frivolitäten aller Art, die Heute und Gestern im Hier und Jetzt vereint, wird von der furiosen Band The Glanz unterstützt. Mit ihrem schillernden internationalen Künstler:innenensemble nehmen Evi Neissner und Mr. Leu – auch bekannt als Evi & Das Tier – Sie mit auf eine rasante und ungeheuer vergnügliche Reise in die faszinierende World of Weimar.

Evi Niessner gilt als unumstrittene Expertin der 20er Jahre. Ihre Sammlung an Noten, Magazinen, Texten und Schellackplatten dieser Zeit birgt wahre Schätze. Ihr Repertoire an Weimarer Kunst ist nahezu unerschöpflich. Mit ihrem Berliner Luft Ensemble hat sie in den 90er Jahren die Golden Twenties erstmals wieder populär gemacht. Seit dieser Zeit verfolgt Niessner die Vision zu einer prächtigen 20er-Jahre-Show für die großen, glanzvollen Bühnen, Konzerthäuser, Galas und Festivals im neuen Jahrtausend.
Das Bühnen-Ensemble ist über viele Jahre zusammengewachsen und lässt bei Glanz auf dem Vulkan eine dicht gewobene künstlerische Bühnen-Welt entstehen.

Das Show-Tanz-Ensemble Die Gl’amouresque hat auf großen Bühnen und im Fernsehen auf sich aufmerksam gemacht. Nun zeigen die ehemaligen Friedrichstadtpalast-TaM6;nzerinnen sowie der SolotaM6;nzer Uwe Czebulla eine einzigartige Vielfalt der Tanzkunst von Charleston, Tango und Jazz uM6;ber klassisches Ballett bis hin zu Modern Dance und Ausdruckstanz in ihren eigenen, sehr individuellen Kreationen der Bewegungskunst.

Der weltweit gefeierte Berliner Artist Tigris bereichert gleich mit zwei Ausnahmedarbietungen die Show. Seit 2014 ist er unter anderem Ensemblemitglied der preisgekrönten Show Limbo in Australien und brillierte darin bereits auf mehreren großen Tourneen. Sein Hula-Hoop-Act im Matrosenlook, den er als einer der ganz wenigen Männer dieser Disziplin darbietet, und seine Kontorsion (als sogenannter Schlangenmensch) in Gestalt eines Verbrecherkönigs und Dandys der Berliner Unterwelt sind eine einzigartige Kombination, in der TIGRIS nicht nur durch höchste artistische Leistung, sondern auch durch außergewöhnliches Charisma glänzt.

»Da glühen die Finger, brennen die Lippen, bebt der ganze Körper.«
© Frank Widmann
↑ Charleston mit den Tänzerinnen von Gl’amouresque
Foto: Frank Widmann
Termine ↓
Di • 31. Dez 24 • 16:00 UhrApollo-Theater• 
Vor­verkauf ab 27.08.
Di • 31. Dez 24 • 20:45 UhrApollo-TheaterIm Anschluss Silvester-Party!• 
Vor­verkauf ab 27.08.
Infos ↓
Musiktheater 10+
Mit der M&G Showcompany (D)
Dauer: ca. 2 h 5 Min. inkl. 25 Min. Pause nach ca. 60 Min.
Preise: S
Besetzung: Evi Niessner, Mr. Leu, Tara d’Arson, Karolina Sinelnik, Parfait de la Neige, Uwe Czebulla, Tigris, Immo Hofmann, Ben King Perkoff, James P. Scannell, Robin Draganic
Leading Team: Evi Niessner, Mr. Leu
#apollotheatersiegen #immerlive #eviniessner #mrleu #tigris #20erjahreshow #kulturelleblütezeit

    Immer besser informiert mit dem kostenlosen Apollo-Newsletter:





    You need to enable Javascript for the anti-spam check.