Bliss

Konzerte & Apollo Vokal

Schweizer A-cappella-Quintett
mit ihrem Programm „Tell’s Angels“
mit Claudio Tolfo, Lukas Hobi, Matthias Arn,
Tom Baumann, Viktor Szlovak

Bliss

Bliss steht für Comedy im A-cappella-Format. „Wir treffen jeden Ton sicherer als Tell den Apfel“, behauptet das Quintett. Die Spielfreude der Schweizer Spaßvögel ist ansteckend. Und musikalisch müssen sie sich definitiv vor niemandem verstecken. Seit 12 Jahren mischen die fünf A-cappella-Comedians das Publikum kräftig auf.
Es begann in geselliger Runde, wo „just for fun“ eine Gesangseinlage für ein privates Fest geprobt wurde. Das kam so gut an, dass Konzertanfragen folgten.

2005 dann das erste komplette Bühnenprogramm: „Herrlich Dämlich“ und das erste Album. Mit dem Programm „Euromission“ gelang es Bliss, das Trauma der erfolglosen Schweizer Euro-vision-Song-Contest-Teilnahmen zu verarbeiten – und gleichzeitig den Schritt auf die großen Bühnen Deutschlands und in die Professionalität zu wagen. Beides gelang. Und jetzt das neue Programm „Tells Angels“.