Die Katze lässt das Mausen nicht

Schauspiel & Musiktheater

Zum Stück

Lustspiel von Johnnie Mortimer & Brian Cooke
Hochdeutsch von Wolfgang Spier
mit Sandra Keck, Erkki Hopf, Beate Kiupel, Till Huster, Tanja Rübcke, Kristina Bremer
Ohnsorg-Theater

Spieldauer: 2:10 h, eine Pause

Preisgruppe C

Alle Veranstaltungen

Do | 03.01.2019 | 20:00 Uhr

Karten verfügbar

ab 19,00 / 11,00

Fr | 04.01.2019 | 20:00 Uhr

Karten verfügbar

ab 19,00 / 11,00

Die Katze lässt das Mausen nicht

Sexmuffel Schorsch und sein Schwager, der Lebemann Hubert, haben sturmfreie Bude, denn ihre Ehefrauen sind gemeinsam in den Urlaub aufgebrochen. Ein Urlaub, der eigentlich die 25 Jahre überfällige Hochzeitsreise von Schorsch und Mona werden sollte. Stattdessen sonnen sich nun die beiden Frauen am Strand, ohne zu ahnen, was ihre Männer daheim anstellen. Doch die beiden Strohwitwer könnten kaum unterschiedlicher sein. Während Schorsch sich mit dem Verzehr von eingelegten Zwiebeln und Butterplätzchen begnügt, nutzt Hubert die Gunst der Stunde und lädt seine Sekretärin und deren Freundin zu einem romantischen Abenteuer ein. Zu Schorschs Entsetzen landen die vier in seiner Wohnung. Aber der Abend verläuft anders als geplant … Überraschende Verwicklungen und Verwechslungen lassen nicht lange auf sich warten.

Stimmen

Wunderbar inmitten eines hochkomödiantisch agierenden Ensembles: Publikumsliebling Erkki Hopf. Er begeistert als verzagtverklemmter Pantoffelheld Schorsch in der rasanten, mit skurril-frivolem Witz inszenierten Komödie von Regie-Altmeister Folker Bohnet. Eine Theateraufführung, die rundum Spaß macht. Klasse!

Hamburger Morgenpost