Rajaton

Konzerte & Apollo Vokal

Zum Stück

Preisgruppe C

A-cappella-Gruppe aus Finnland
mit Aili Ikonen, Essi Wuorela, Soila Sariola,
Hannu Lepola, Ahti Paunu, Jussi Chydenius

 

Alle Veranstaltungen

So | 18.04.2021 | 19:00 Uhr

evtl. Restkarten an der Abendkasse

Rajaton heißt in der deutschen Übersetzung „grenzenlos“ und ist der signifikante Name jenes finnischen Ensembles, das 1997 in Helsinki gegründet wurde und rasch Weltruhm erlangte. Drei Damen und drei Herren lassen mit grenzenloser Virtuosität den Rajaton-Sound entstehen und begeis-tern durch ihre phänomenale Bühnenpräsenz. Grenzenlos ist auch die Bandbreite ihrer musikalischen Inhalte: liturgische Musik gehört ebenso zum Repertoire wie Jazz- und Pop-Klassiker, v.a. aber immer wieder Kompositionen, die ihre enge Verbundenheit zu Finnland aufzeigen: Zahlreiche Kompositionen basieren auf Texten aus den Kanteletar, jener berühmten Sammlung finnischer Volkspoesie aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Grenzenlos sind auch Begegnungen mit anderen Künstlern, etwa mit den King’s Singers, oder – als besonderes Juwel für A-cappella-Fans – Konzerte mit The Real Group: Als „Leveleleven“ kreierten sie 2013 erstmals gemeinsame Sternstunden der Vokalmusik und starteten daraufhin durch zu gemeinsamen Tourneeabenteuern. Unter den normalerweise üblichen Bedingungen gestaltet Rajaton über 100 Aufführungen und Workshops pro Jahr. Mit ihrer festen Verwurzelung in der Kunst der Choräle, mit dem verschwenderischen Umgang mit ihrer musikalischen Seele und der puren, ansteckenden Freude am Singen erreichen die sechs Künstler sofort ihr Publikum. Grenzenlos. Es ist eine besondere Freude, Rajaton nach ihrem fulminanten Konzert in der Spielzeit 2018-19 wieder zu Gast zu haben. Und das darf an der Stelle mit einer kleinen Träne im Aug‘ verraten werden: Mit Rajaton war ein offenes Workshop-Wochenende vereinbart worden. Eine der erarbeiteten Nummern sollte sogar zum Abschluss des Konzertes gemeinsam gesungen werden. Die aktuellen Hygieneregeln ließen uns davon Abstand nehmen. Die Freude, wenn dies bei einem nächsten Mal klappen würde, wäre – grenzenlos.